HomeKontaktMenü

Grüß Gott und herzlich willkommen in der
Evangelischen Stephanusgemeinde Tübingen!

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Gemeindeglieder!

Auf dem Waldfriedhof in Bad Liebenzell lädt diese bronzene Figurengruppe zur Betrachtung ein. Eine ungeheure Dynamik bestimmt die Szene. Es ist, als werde der Auferstandene gerade zum Himmel emporgehoben. Sein Haupt ist von einem Heiligenschein umgeben, seine Rechte zum Segensgruß erhoben. Das erinnert an Darstellungen, die Christus als den kosmischen Allherrscher zeigen, auch wenn seine Linke hier, anders als in der Tradition, kein Buch hält, sondern zum Gruß erhoben ist. Umringt ist der Auferstandene von Menschen, die ihm nachschauen, anbetend, voller Ehrfurcht.
Bildprägend ist auch das Kreuz. Es ist, als fahre Christus direkt vom Kreuz oder gar an ihm in den Himmel auf. Direkt am Fuß eine Frau, die betend mit gesenktem Haupt am Kreuz kniet – Erinnerung an die trauernde Maria bei der Kreuzigung.
Das Überblenden von Kreuz und Auferstehungsherrlichkeit lässt an den Evangelisten Johannes denken. Denn für diesen ist die Kreuzigung Jesu seine Erhöhung und Verherrlichung. Zugleich hält es fest, dass es eben der Gekreuzigte ist, den Gott auferweckt und erhöht hat.
Eine weitere Bedeutungsebene erschließt sich vom Standort der Figurengruppe aus. Schon in der frühen Kirche bildet sich die Vorstellung aus, Christus sei direkt aus seinem Grab in den Himmel aufgefahren. Die Gruppe der anbetenden Menschen jedenfalls lädt dazu ein, sich als Betrachter dazu zu stellen und mit ihnen den Blick zu heben: von der Gräber-Erde in den Himmel, aus der Trauer zum Leben – unter dem Segen des Auferstandenen.

Herzliche Segenswünsche,

Ihr Pfarrer Kim Apel


Die Bronzeplastik zeigt eine Kreuzigungsgruppe auf dem Ehrengrab von Paul Vowinkel auf dem Friedhof in Bad Liebenzell. Hergestellt wurde sie von Hermann Schilcher in der Firma Binder-Bronzen in Süßen. Eine sehr schöne Arbeit!

Veranstaltungenalle

Erzählkaffee

04.06.2016, 14:30 - 17:00 Uhr
Tübingen, Stephanusgemeinde-Clubraum

Vorbeikommen, schwätzen, Kaffee trinken, Kuchen essen, nette Leute treffen, nicht allein bleiben...!

mehr ...

"Benefizkonzert zugunsten der Kindertagesstätte “Los Angelitos” in Quilmes, Argentinien"

05.06.2016, 19:00 Uhr
Tübingen, Stephanuskirche Tübingen

Tänze für Bläserquintett von Antonin Dvorak, Norman Hallam, Denes Agay u.a. gespielt von: Wolfgang Sternefeld,...

mehr ...

Weststadtclub

07.06.2016, 14:30 Uhr
Tübingen, Stephanusgemeinde - Großer Saal

Deutsche Balladen von Goethe bis Brecht – vorgetragen von Richard Bastian

mehr ...

Meditativer Tanz

13.06.2016, 20:00 - 21:45 Uhr
Tübingen, Stephanusgemeinde - Großer Saal

Kreistänze zur Jahreszeit oder zum Kirchenjahr

mehr ...

Meldungen aus der Landeskirchealle

Zeugnis für Offenheit und Toleranz

Bis zum Sonntag findet in Stuttgart das Deutsche Chorfest 2016 statt. Und natürlich ist die Kirche mit von der Partie. Stiftskirchenkantor Kay Johannsen hat heute in die Stiftskirche zum gemeinsamen Singen eingeladen – dem „Morning Sing“.

mehr

Blaubeurer 24-Stunden-Kick

Ein bundesweit einzigartiges Benefizprojekt feiert am 4. Juni sein 20-jähriges Bestehen: Die Fußballmannschaft des Evangelischen Seminars Blaubeuren spielt gegen eine Mannschaft des Evangelischen Jugendwerks im "Blaubeurer 24-Stunden-Kick". Der Erlös der Turniere fließt in Projekte der ev. Kirchengemeinde Allen/San Martin/Bariloche im Süden Argentiniens. Dieses Jahr in den Aufbau einer von Frauen betriebenen Bäckerei.

mehr

Hilfseinsatz in Griechenland

Die Griechische Evangelische Kirche hat sich bereits vor der Auflösung des Flüchtlingslagers Idomeni aus der Akuthilfe für das Lager zurückgezogen. Die griechischen Protestanten konzentrieren sich jetzt auf die Unterbringung von Flüchtlingen.

mehr