Das Instrument der Firma Eule (Bautzen)

Die Einweihung unserer Orgel war am 12. Juni 1983, 15 Jahre nach dem Bau der Kirche. Wir konnten 2013 ihren "30. Geburtstag" feiern. 

Sie hat in 3 Manualen und im Pedal insgesamt 24 Register, dazu zweimal den Tremulant. 1670 Pfeifen kann sie zum Klingen bringen, 140 davon aus Holz, die Mehrheit aus Zinn-Blei-Legierungen.

 

 

Disposition der Eule-Orgel in der Stephanuskirche

Hauptwerk II Schwellwerk III Pedal  
1 Tremulant 11 Tremulant 21 Fagott 8’  
2 Trompete 8’ 12 Rohrschalmei 8’ 22 Posaune 16’  
3 Mixtur 5fach
Auszug 2’
13 Scharf 4fach
Auszug 1’
23 Hintersatz 4fach
Auszug 4’
 
4 Waldflöte 2’ 14 Sifflöte 1 ⅓’ 24 Gedacktbaß 8’  
5 Quinte 2 ⅔’ 15 Terz 1 3/5’ 25 Prinzipal 8’  
6 Rohrgedackt 4’ 16 Prinzipal 2’ 26 Subbaß 16’  
7 Oktave 4’ 17 Nasat 2 ⅔’    
8 Koppelflöte 8’ 18 Spitzflöte 4’    
9 Prinzipal 8’ 19 Viola da Gamba 8’    
10 Pommer 16’ 20 Gedackt 8’    
       
  27 III / P 28 II / P  
       
I. Manual = Koppelmanual      
Tastenumfang: Manual C-g’’’ / Pedal C-f’