Grüß Gott und herzlich willkommen in der
Evangelischen Stephanusgemeinde Tübingen!

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Gemeindeglieder!

Wir laden Sie herzlich ein zum Gemeindefest und zu weiteren Angeboten mit dem Akzent: Jubiläumsjahr!
Die Luftballons im letzten Jahr flogen zum Teil sehr weit, bis nach Graubünden und nach Italien.
Was bewegt uns in diesem Herbst? Und wohin fliegen unsere Gedanken?
Die traurigen Schlagzeilen des Sommers muss ich nicht wiederholen. Sie haben die Nachrichten sicher selbst verfolgt. Nicht wenige Stimmen sagen inzwischen, dass die Welt aus den Fugen gerät, in vielfacher Weise.
Was können wir tun? Wer hilft unseren politisch Verantwortlichen zu der großen Portion Mut, die jetzt dringend nötig ist, um ökologisch, sozial und wirtschaftlich umzudenken und Neues zu entwickeln? Um den Frieden im eigenen Land zu bewahren, Demokratie zu stärken und Menschen aus Hass, aus Enge und Ängsten herauszuführen? Und um den Frieden und die Gerechtigkeit in dieser Welt voranzubringen, mitsamt dem, was der Schöpfung zum Leben hilft?
Beten wir zu Gott, dass er stärkt und segnet, was diese Welt im Kleinen und Großen braucht. Wie die Luftballons in den Himmel steigen, so unsere Gebete zu Gott. Und handeln wir so, als hätten wir nicht gebetet!
Das Evangelium von der Liebe Gottes ist unser Schatz, den wir im Herzen tragen und weitergeben an andere. Wir wünschen Ihnen, dass dieser Schatz auch Sie ermutigt, stärkt und dann durch Sie Früchte trägt!

Herzlich,

Ihr U. Zeller

Meldungen aus der Stephanusgemeinde

Flohmarkt für Kinderkleidung und Spielsachen

Samstag, 22. September von 14:30 bis 17 Uhr.

Herzliche Einladung zu unserem großen Kinderflohmarkt im Gemeindesaal! Es besteht wieder Gelegenheit, von Anorak bis Zipfelmütze und andere Dinge rund ums Kind zu kaufen und zu verkaufen.

Es gibt wie immer wunderbare selbstgebackene Kuchen (auch zum...

mehr

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Projekt „Vielfalt entdecken“

    „Teilhabe ist eine Form der Gerechtigkeit, deshalb heißt Gerechtigkeit auch, dass alle an der Gesellschaft teilhaben können“, sagt Wolfram Keppler, Geschäftsführer des Aktionsplans Inklusion. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie das geht. Heute: das Projekt „Vielfalt entdecken“ der Evangelischen Kirchengemeinde Münsingen aus dem Aktionsplan Inklusion.

    mehr

  • Mehr als ein Dach über dem Kopf

    Wohnen ist mehr als nur ein Dach über dem Kopf zu haben. Doch eine Wohnung zu finden wird immer schwieriger: zu groß ist die Konkurrenz, zu klein der Markt. Für diejenigen, denen kaum Geld zur Verfügung steht, ist die Lage fast aussichtslos. Gerecht ist das nicht. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie es auch anders geht.

    mehr

  • „Für die Schwachen eintreten“

    Die diesjährige ARD-Themenwoche von 11. bis 17. November beschäftigt sich mit „Gerechtigkeit“. Auch die württembergische Landeskirche und ihre Diakonie setzen sich dafür ein. Eine Woche lang zeigen sie Beispiele und Projekte, wie Gerechtigkeit in Kirche und Gesellschaft gelebt werden kann.

    mehr